EGRET-EIGHT V3 STVO-VERSION

1.149,00 € * 1.249,00 € * (8,01% gespart)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Farbe:

  • SW10064
  Egret-Eight V3 STVO-Version   Hinter der Konzeption und Produktion der... mehr
Produktinformationen "EGRET-EIGHT V3 STVO-VERSION"

 

Egret-Eight V3 STVO-Version

 

Hinter der Konzeption und Produktion der Egret-Eight V3 STVO-Version steckt das in Hamburg ansässige Unternehmen Walberg Urban Electrics, das sich mit der Hausmarke „Egret“ auf zweirädrige E-Scooter spezialisiert hat. Entsprechend ausgeklügelt und durchdacht zeigt sich auch der moderne E-Roller, der in dieser Variante speziell nach den Ansprüchen des deutschen Gesetzgebers hergestellt wird. Da der elektrische Scooter sämtlichen Vorgaben der Elektrokleinfahrzeugverordnung (eKFV) entspricht, erhält er auch eine entsprechende Betriebserlaubnis und lässt sich somit im Straßenverkehr einsetzen. Dabei überzeugt seine hohe Mobilität sowohl während der Fahrt als auch im zusammengeklappten Zustand.

 

Besonderheiten an der Egret-Eight V3 STVO-Version

 

Obwohl es sich bei diesem Modell bereits um die dritte Variante des Egret-Eight handelt, wurde an den ursprünglichen Stärken – einer überzeugenden Mobilität, einer hohen Sicherheit im Straßenverkehr und einer intuitiven Nutzung – nichts geändert. Trotzdem gibt es einige Updates zum Vorgängermodell, die gefallen: Die Kabelführung von der innen liegenden Elektronik hoch zu den Bedienelementen am Lenker wurde noch einmal verbessert und zusätzlich gesichert, sodass die Chancen für einen potentiellen Ausfall nun extrem gering sind. Zudem wurde ein zusätzlicher Bügel für das Schloss angebracht, mit dessen Hilfe sich der E-Scooter sicher an einem Parkplatz für Fahrräder oder an einem ähnlichen Ort hinstellen lässt.

 

Als STVO-konforme Version bietet das Fahrzeug eine LED-Lichtanlage, die sowohl vorne als auch hinten für die benötigte Beleuchtung sorgt und gleichzeitig durch eine hohe Energieeffizienz auffällt. Darüber hinaus wurde an der Rückseite eine Halterung für das geforderte Kennzeichen angebracht.

 

Der Motor der Egret-Eight V3 STVO-Version

 

Zwar verrät der deutsche Hersteller nicht, wer genau den elektrischen Motor hergestellt hat, doch werden alle anderen wichtigen Daten genannt. So liegt zum Beispiel die Nennleistung bei 350 Watt und in der Spitze können sogar bis zu 745 Watt abgerufen werden. Gerade die Maximalleistung ist besonders in anspruchsvolleren Situationen wirklich überzeugend und so können gerade Berge mit selbst mit höheren Steigungswinkeln überwunden werden. Die normale Leistung ist hingegen mehr als ausreichend für flache Strecken und ermöglicht eine zügige Beschleunigung auf die maximale Geschwindigkeit von 20 km/h. Obwohl hier die vom deutschen Gesetzgeber geforderte Drosselung einsetzt, wirkt der Motor durchaus so, als ob er durchaus mehr leisten könne.

 

Die Reichweite der Egret-Eight V3 STVO-Version

 

Bei der Akkuwahl verlässt sich der E-Scooter voll und ganz auf eine moderne Lithium-Ionen-Variante, die eine maximale Reichweite von bis zu 30 Kilometern bietet. Allerdings handelt es sich hierbei um einen optimalen Wert, der zum Beispiel durch Witterungsbedingungen, Höhenmeter und ähnliche Komponenten beeinflusst wird. Für einen Einsatz auf Kurzstrecken sollte eine Akkuladung allerdings mehr als ausreichen. Das Aufladen ist absolut intuitiv gestaltet und so muss lediglich der im Lieferumfang enthaltene Adapter mit dem Roller selbst und einer beliebigen Steckdose verbunden werden. Dann dauert es in etwa fünf bis sechs Stunden, bevor der Akku wieder völlig einsatzbereit ist. Wer nicht ganz so lange warten kann und möchte, der bekommt dank der Schnellladefunktion bereits nach zwei Stunden immerhin 70%.

 

Moderne Sicherheitsmaßnahmen gehören ebenfalls zu den Leistungen und so verfügt der Akku unter anderem über einen Überspannschutz sowie einem Überhitzungsschutz. Das Aufladen muss also nicht ständig besichtigt werden.

 

Hoher Fahrkomfort dank moderner Luftreifen

 

Die acht Zoll großen Luftreifen des E-Scooters sind bereits im Namen verewigt und stellen damit einen wichtigen Bestandteil der Identität des Fahrzeuges dar. Entsprechend hoch sind auch die Ansprüche an die beiden Räder, die dank ihrer Beschaffenheit gerade in Verbindung mit der Hinterradfederung für einen hohen Komfort während der Fahrt sorgen. Sie reduzieren nämlich spürbar die Vibrationen, die während der Fahrt auf den unterschiedlichen Untergründen entstehen. Dadurch reduziert sich ganz automatisch der Stress, der auf Handgelenke und Knochen einwirkt, was gerade für Vielfahrer eine wahre Wohltat ist. Gleichzeitig punkten die Reifen dadurch, das sie nicht nur einfach zu reinigen sind, sondern sich auch mit nur wenigen Handgriffen austauschen lassen.

 

Hochwertige Bremssysteme erhöhen den Sicherheitsfaktor

 

Wer im Straßenverkehr unterwegs ist, der benötigt unbedingt hochwertige Bremsen, schließlich kann es trotz vorausschauendem Fahren immer wieder zu brenzligen Situationen kommen. Hierfür wurden bei der Egret-Eight V3 STVO-Version sowohl am Vorderrad als auch am Hinterrad wartungsarme Trommelbremsen verbaut, die eine schnelle Umsetzung bieten. Die entsprechenden Bremshebel am Lenker lassen sich unabhängig von einander aktivieren, was zum Beispiel eine Notbremsung ermöglicht.

 

Wie leicht lässt sich die Egret-Eight V3 STVO-Version falten?

 

Um bei Bedarf die Größe des E-Scooters zu reduzieren und ihn transportabler zu machen wurde ein gut durchdachter Mechanismus verbaut: Am unteren Ende der Lenkstange wurde ein Hebel eingelassen, der sich umlegen lässt und dadurch ermöglicht, das Lenker und Stange nach innen gekippt werden. So reduziert sich die Größe von 111 x 55,5 x 92 – 115 cm auf 103 x 15 x 38 cm und der elektrische Roller lässt sich bequem in einen Kofferraum legen oder mit in Bus und Bahn nehmen. Um ihn wieder in Betrieb nehmen zu können, lässt sich der Motor aus Gründen der Sicherheit erst dann starten, wenn der Hebel auch wieder völlig eingerastet wurde.

 

Durchdachte Bedienung für Fahranfänger und Fortgeschrittene

 

Bei den vorhanden Bedienelementen setzt der deutsche Hersteller auf eine simple Anordnung: Am Lenker befindet sich eine Klingel, die beiden Bremshebel links und rechts sowie ein Gashebel, der auf der rechten Seite angebracht wurde und einfach über den Daumen eingesetzt wird. Darüber hinaus ist direkt neben dem Gashebel auch ein einfacher Boardcomputer integriert, der einige wichtigen Daten während der Fahrt anzeigt. Dazu gehört zum Beispiel der aktuelle Akkustand, aber auch die Geschwindigkeit lässt sich hier mit nur einem Blick bequem ablesen. Auf verschiedene Fahrmodi verzichtet der E-Scooter allerdings komplett, sodass die Geschwindigkeit lediglich über den Gashebel selbst reguliert werden kann.

 

Fahrereignung für die Egret-Eight V3 STVO-Version

 

Nach der Elektrokleinfahrzeugverordnung (eKFV) dürfen all jene einen E-Scooter fahren, die mindestens das 14. Lebensjahr erreicht und zudem eine Haftpflichtversicherung für das Fahrzeug abgeschlossen haben. Darüber hinaus muss ein entsprechendes Kennzeichen in der Halterung am Hinterrad angebracht werden. Bezüglich der Verkehrsregeln sollten sich Fahrer an den Regelungen für Fahrräder orientieren: Die E-Roller dürfen nur auf Radwegen oder auf der Straße eingesetzt werden, während das Fahren auf dem Gehweg untersagt ist. Es gibt zudem keine Führerschein- oder Helmpflicht in Deutschland.

 

Technische Details EGRET EIGHT

 

Hersteller

EGRET by Walberg Urban Electrics GmbH

Maximale Geschwindigkeit

20 km/h

Reichweite

30 km

Eigengewicht

14 kg

Maximales Zuladungsgewicht

100 kg

Nennleistung des Motors

350 Watt (745 Watt Spitze)

Reifengröße

8 Zoll

Reifenart

Luftreifen

Bremsen

Trommelbremsen (vorne und hinten)

Maße

111 x 55.5 x 95 – 115 cm (ungefaltet), 103 x 15 x 38 cm (gefaltet)

Fahrmodi

keine

 

Finanzierung

 

Gerne helfen wir dir bei der Planung einer Finanzierung. So wird dir die Möglichkeit geboten schon heute genau den E-Scooter zu kaufen von dem du schon immer geträumt hast. Die Zahlung erfolgt dabei auf einer monatlichen Basis und hängt von den verschiedenen Konditionen ab. Gerne kannst du uns vorab mit all deinen Fragen kontaktieren.

Weiterführende Links zu "EGRET-EIGHT V3 STVO-VERSION"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "EGRET-EIGHT V3 STVO-VERSION"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

The-URBAN #HMBRG V3 grau E-Scooter mit Straßenzulassung The-URBAN #HMBRG V3 grau E-Scooter mit...
1.064,00 € * 1.149,00 € *
Vorbestellung
Staep ER1 E-Scooter Staep ER1 E-Scooter
ab 1.599,00 € *
Vorbestellung
SXT MAX SXT MAX
1.200,00 € *
TIPP!
moover schwarz moover schwarz
1.956,00 € * 1.998,00 € *
Vorbestellung
Buddy V2 Buddy V2
ab 1.099,00 € *
Vorbestellung
SXT Light Plus V SXT Light Plus V
1.200,00 € *
TIPP!
moover rot moover rot
1.969,00 € * 1.998,00 € *
Moovi E-Scooter Moovi E-Scooter
799,00 € *
eFlux Street 20 eFlux Street 20
ab 589,00 € *
ES-1 black ES-1 black
449,00 € *
ES-2 dark grey ES-2 dark grey
549,00 € *
Vorbestellung
Vorbestellung
Velox Velox
1.100,00 € *
Vorbestellung
SXT Raptor V3 SXT Raptor V3
1.650,00 € *
SXT 500 EEC Facelift SXT 500 EEC Facelift
ab 679,00 € *
LUMOS KICKSTART LUMOS KICKSTART
179,99 € *
moover grau moover grau
1.999,00 € *
SUPER SOCO TC SUPER SOCO TC
3.490,00 € *
SUPER SOCO TS SUPER SOCO TS
2.990,00 € *
K1 Lehe K1 Lehe
1.690,00 € *
Vorbestellung
NEU
OLD MEN CAR OLD MEN CAR
1.490,00 € *
Vorbestellung
SXT Raptor V3 Bonn (SWB Subventioniert) SXT Raptor V3 Bonn (SWB Subventioniert)
1.500,00 € * 1.650,00 € *
Sonix Bonn (SWB Subventioniert) Sonix Bonn (SWB Subventioniert)
4.749,00 € * 4.999,00 € *
SXT Gekko SXT Gekko
1.999,00 € *
GoKart GoKart
1.299,00 € *
One S2 One S2
549,00 € *
Zuletzt angesehen