SXT MAX

Vorbestellung
SXT MAX
SXT MAX
SXT MAX
SXT MAX
1.200,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 Werktage

  • SW10057
Hinter dem besonders robusten und extra widerstandsfähig konzipierten E-Scooter SXT MAX steht... mehr
Produktinformationen "SXT MAX"

Hinter dem besonders robusten und extra widerstandsfähig konzipierten E-Scooter SXT MAX steht das deutsche Unternehmen POL-Planet GmbH, das mit der hauseigenen Marke „SXT“ bereits seit 2011 eine ganze Reihe an modernen Elektrofahrzeugen auf den Markt bringt. Das hier vorgestellte Modell unterscheidet sich allerdings von den anderen Fahrzeugen des Herstellers bereits dadurch, das es zu den ersten elektrischen Rollern gehört, die nach Elektrokleinfahrzeugverordnung (eKFV) konzipiert wurden und damit eine allgemeine Betriebserlaubnis für Deutschlands Straßen bekommen haben. Durch den durchdachten Aufbau und die Integration aller Zusätze darf dieses Modell sogar (zulassungsfrei) in Österreich und in der Schweiz betrieben werden.

Besonderheiten am SXT MAX

Der elektrische Roller wurde speziell nach den eKFV-Vorschriften konzipiert und besitzt entsprechend alle notwendigen Ausrüstungen, die im Grundmodell nicht verbaut wurden. Dazu zählt unter anderem eine umfassende LED-Beleuchtung, die sowohl ein Licht an der Vorderseite wie auch ein Rücklicht beinhaltet. Gleichzeitig sorgen Reflektoren an den Seiten sowie eine recht laute Klingel für eine höhere Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Auch eine Kennzeichenhalterung wurde speziell für das STVO-Modell integriert, sodass einem Einsatz auf öffentlichen Straßen nichts im Wege steht. Für eine problemlose Nutzung bei Regen wurde der Akku so präpariert, dass er mit einer IP54-Zertifizierung versehen wurde und dadurch sowohl vor Staub als auch vor Wasser geschützt ist. Bei den Steuerelementen geht SXT sogar noch einen Schritt weiter und bietet eine IP67-Zertifizierung, die eine Wasser- und Staubdichte garantiert.

Der Motor des SXT MAX

Zwar ist vom deutschen Hersteller bekannt, das er in allen Modellen auf einen bürstenlosen Nabenmotor setzt, genauere Angaben über die Herkunft des Motors sind allerdings nicht bekannt. Dafür verrät SXT jedoch, dass die im E-Scooter verbaute Variante eine Nennleistung von 350 Watt bietet und in der Spitze sogar 690 Watt abrufen kann. Somit wird die maximale Geschwindigkeit von 20 km/h innerhalb weniger Sekunden und vollkommen ohne Probleme erreicht – selbst wenn die maximale Zuladung von 120 kg vollkommen ausgereizt wird. So wird bereits bei der ersten Fahrprobe schnell klar, dass hier auch deutlich höhere Geschwindigkeiten möglich wären, wenn das Gerät nicht wie vom Gesetzgeber gefordert gedrosselt wäre.

Die Reichweite des SXT MAX

Der im E-Roller verbaute Lithium-Ionen-Akku punktet mit einer ordentlichen Reichweite, die je nach Bedingungen bei bis zu 40 Kilometer liegt. Die Akkuleistung liegt dabei bei 460,8 Wattstunden beziehungsweise 12,8 Amperestunden. Allerdings reduziert sich die angegebene Reichweite ein wenig wenn Straßenbelag und Witterungsbedingungen anspruchsvoller sind. Entsprechend ist es durchaus sinnvoll den aktuellen Akkustand gerade während längerer Fahrten über das integrierte Display zu überprüfen. Zum Aufladen wird der E-Scooter ganz unproblematisch mit Hilfe des im Lieferumfang enthaltenen Adapters an eine Steckdose angeschlossen und benötigt dann ungefähr drei bis fünf Stunden, bevor er wieder gänzlich einsatzbereit ist. Obwohl technische Schutzhilfen wie zum Beispiel ein Überspann- oder ein Überhitzungsschutz vorhanden sind, sollte gerade der Akku niemals Temperaturen über 50°C ausgeliefert werden.

Sicher und komfortabel fahren dank hochwertiger Vollgummireifen

Beim SXT MAX werden zehn Zoll große, schlauchlose Vollgummireifen eingesetzt, die den großen Vorteil mit sich bringen, das sie extrem robust sind. So ist es möglich nicht nur durch etwaige Schlaglöcher zu fahren, sondern auch Glasscherben, Nägel und andere ansonsten problematische Hindernisse stellen so keine Gefahr mehr dar – schließlich kann ein Plattfuß hier gar nicht erst entstehen. Darüber hinaus können sie nicht nur durch eine lange Lebensdauer punkten (in der Regel müssen sie niemals ausgewechselt werden), sondern lassen sich auch extrem einfach reinigen: Sollte sich Staub, Schlamm oder anderer Schmutz festgesetzt haben, so reicht bereits lauwarmes Wasser und ein sauberes Tuch, um die Reifen wieder wie neu glänzen zu lassen.

Moderne Bremssysteme für den Straßenverkehr

Um auf der sicheren Seite auf Deutschlands Straßen zu sein, bietet das SXT MAX Modell gleich zwei verschiedene Bremssysteme an: Auf der Vorderachse wurde eine elektromagnetische Variante angebracht, während an der Rückseite Trommelbremsen für einen schnellen Stillstand des Rades sorgen. Beide Bremssysteme werden bequem über die entsprechenden Einrichtungen am Lenker aktiviert, wobei sich die Vorderbremse auf der rechten und die hintere Bremse auf der linken Seite befindet. So können sie nicht nur unabhängig voneinander eingesetzt werden, sondern sind auch jederzeit intuitiv über die Finger zu ergreifen.

 Wie leicht lässt sich der SXT MAX falten?

Der Mechanismus zum Einklappen des E-Scooters befindet sich frei erreichbar an der unteren Seite der Lenkstange. So muss zunächst die Faltsperre gelöst werden, die ein ungewolltes Einfalten während der Fahrt verhindert. Hierzu reicht es bereits, den Hebel entsprechend umzulegen, bevor sich die Lenkstange nach innen kippen lässt. Dadurch wird der sowieso schon kompakte Aufbau noch einmal reduziert (von 117,8 x 50 x 119,4 cm zu 117,8 x 50 x 56,7 cm) und der elektrische Roller lässt sich bequem in einen Kofferraum packen oder mit in Bus und Bahn nehmen. Dank des niedrigen Gewichts von gerade einmal 23 kg ist auch ein Tragen über eine gewisse Strecke möglich. Bevor der SXT MAX wieder fahrbereit ist, muss die Stange wieder hochgeklappt und die Faltsperre eingerastet werden – ansonsten startet der Motor aus Sicherheitsgründen nicht.

 

 

 

Leicht verständlicher Aufbau der Bedienelemente

Zwar steckt in dem klassisch gehaltenen E-Scooter eine große Menge an technologischem Fortschritt, die Bedienung ist allerdings so intuitiv wie möglich gehalten. Hierfür müssen nämlich lediglich die wenigen Elemente am Lenker verstanden und eingesetzt werden: Durch einen einfachen Druck auf den Power-Button wird der Boardcomputer gestartet. Um den Motor in Gang zu setzen ist dann noch ein weiterer Kickstart fällig – der Roller muss also zunächst per Fuß auf eine Geschwindigkeit von 3 km/h beschleunigt werden, bevor der Motor anspringt. Der Boardcomputer selbst befindet sich in der Mitte des Lenkers, während Klingel und Bremsen nahe an den Griffen verteilt sind. Das LCD-Display bietet eine gute Übersicht über den Akkustand, die aktuelle Geschwindigkeit und einige andere nützliche Informationen.

 

Auch wirkliche Fahrmodi verzichtet der SXT MAX zwar, dafür lässt sich allerdings die Geschwindigkeit per Knopfdruck noch einmal auf 15 km/h und 10 km/h reduzieren. Das ist besonders dann praktisch, wenn zum Beispiel nicht genügend Platz für ein freies Manövrieren vorhanden ist. Die gewählte Geschwindigkeit lässt sich ebenfalls ganz bequem über den Boardcomputer ablesen.

 

 

 

Fahrereignung des SXT MAX

 

Wie gesetzlich in der Elektrokleinfahrzeugverordnung (eKFV) festgehalten darf jeder einen elektrischen Scooter fahren, der mindestens das 14 Lebensjahr erreicht hat und eine Haftpflichtversicherung für das Gerät besitzt – entsprechend muss ein Kennzeichen am Fahrzeug angebracht werden. Darüber hinaus gelten für die Nutzung eines E-Scooters sämtliche Verkehrsregeln, die auch für Fahrradfahrer gilt: Eine Pflicht für Führerschein und Helme gibt es nicht, allerdings müssen Radwege und Straßen benutzt werden. Das Fahren auf Gehwegen hingegen steht unter Strafe.

 

 

 

Technische Details des SXT MAX

 

Hersteller

SXT

Maximale Geschwindigkeit

20 km/h

Reichweite

40 km

Eigengewicht

23 kg

Maximales Zuladungsgewicht

120 kg

Nennleistung des Motors

350 Watt

Reifengröße

10 Zoll

Reifenart

Schlauchlose Luftdruckreifen

Bremsen

Elektrische Bremse (vorne), Trommelbremse (hinten)

Maße

117,8 x 50 x 119,4 cm (ungefaltet), 117,8 x 50 x 56,7 cm (gefaltet)

Fahrmodi

Drosselung auf 20 km/h, 15 km/h und 10 km/h möglich

 

 

 

Finanzierung

 

Gerne unterstützen wir dich bei der Finanzierung für den E-Scooter deiner Träume. So kannst du direkt mit dem Modell deiner Wahl durchstarten und zahlst dabei lediglich eine monatliche Rate. Für genauere Beträge und Informationen sind die unterschiedlichen Konditionen unabdinglich. Gerne beantworten wir allen Fragen vorab.

Weiterführende Links zu "SXT MAX"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "SXT MAX"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Vorbestellung
Vorbestellung
Buddy V2 Buddy V2
ab 1.099,00 € *
Vorbestellung
SXT Light Plus V SXT Light Plus V
1.200,00 € *
EGRET-EIGHT V3 STVO-VERSION EGRET-EIGHT V3 STVO-VERSION
1.149,00 € * 1.249,00 € *
The-URBAN #HMBRG V3 grau E-Scooter mit Straßenzulassung The-URBAN #HMBRG V3 grau E-Scooter mit...
1.100,00 € * 1.149,00 € *
Moovi E-Scooter Moovi E-Scooter
799,00 € *
SXT 500 EEC Facelift SXT 500 EEC Facelift
ab 679,00 € *
Vorbestellung
ES-1 black ES-1 black
449,00 € *
TIPP!
moover schwarz moover schwarz
1.956,00 € * 1.998,00 € *
TIPP!
moover rot moover rot
1.969,00 € * 1.998,00 € *
Vorbestellung
eFlux Street 20 eFlux Street 20
ab 589,00 € *
ES-2 dark grey ES-2 dark grey
549,00 € *
NEU
TIPP!
moover blau moover blau
1.939,00 € * 1.998,00 € *
Vorbestellung
Velox Velox
1.100,00 € *
One S2 One S2
549,00 € *
Segway Drift W1 Segway Drift W1
349,00 € *
moover grau moover grau
1.999,00 € *
NEU
K1 Lehe+ K1 Lehe+
ab 1.625,00 € * 1.690,00 € *
Vorbestellung
SXT Raptor V3 Bonn (SWB Subventioniert) SXT Raptor V3 Bonn (SWB Subventioniert)
1.500,00 € * 1.650,00 € *
Vorbestellung
SXT Raptor V3 SXT Raptor V3
1.650,00 € *
SXT Gekko SXT Gekko
1.999,00 € *
GoKart GoKart
1.299,00 € *
Zuletzt angesehen